4 clevere Anwendungen für Natron im Garten

Bekannt für seine Verwendung in der Haushaltspflege, ist Backpulver sehr beliebt zum Reinigen, Desinfizieren, Entfetten und auch Desodorieren aller Oberflächen im Haus. Aber seine Verwendungen hören hier nicht auf. Dieses Mehrzweckprodukt ist auch bei der Gartenarbeit nützlich. Finden Sie heraus, wie Sie Backpulver für Ihren Ziergarten, Ihren Obstgarten oder sogar Ihren Gemüsegarten verwenden können.

Backpulver wird nicht aufhören, uns zu überraschen. Nützlich für die Reinigung des Hauses, die Entfernung schlechter Gerüche und die Pflege der Wäsche, dieses biologisch abbaubare und wirtschaftliche Produkt ist auch bei der Gartenarbeit nützlich.

Backpulver Gartenarbeit

Wie und wann verwendet man Natron im Garten?

  • Zur Abwehr von Schädlingen
Kohlwürmer

Backpulver kann bestimmte Schädlinge von Ihren Pflanzen fernhalten  , wie Blattläuse, Raupen , Würmer, Raupen und Ameisen.  Streuen Sie es dazu mit einem Sieb auf den Boden. Vermeiden Sie es jedoch, Blumen und Pflanzen mit Natron zu berühren.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Gießkanne mit 500 ml Wasser zu füllen und einen Esslöffel Backpulver und 4 Esslöffel Olivenöl hinzuzufügen. Gießen Sie dann die Erde am Fuß Ihrer Pflanzen mit dieser Lösung.

  • Zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten
Pilzkrankheit

Eine Kryptogamie, auch Pilzkrankheit genannt, ist eine durch einen Pilz verursachte Infektion der Pflanze. Tatsächlich sind 90 % der Krankheiten, die Gartenpflanzen betreffen, kryptogame Krankheiten.

Backpulver kann Ihre Pflanzen vor einigen dieser Krankheiten wie Mehltau, Rost oder echtem Mehltau schützen. Tatsächlich ist  dieses Produkt alkalisch, das heißt, sein pH-Wert liegt über 7, und daher neutralisiert es es, wenn es einem sauren Medium zugesetzt wird, und verhindert so die Entwicklung dieser Krankheitserreger.  Dies wird als Erhöhung des pH-Werts von saurem Boden bezeichnet.

Nehmen wir das Beispiel Mehltau, der für diese Krankheit verantwortliche Pilz entwickelt sich auf sauren Oberflächen, wie beispielsweise auf der Oberfläche der Blätter von Tomaten oder auf ihren oberirdischen Teilen. Durch die Neutralisierung dieser Säure verhindert Backpulver die Entwicklung von Krautfäule an Tomatenpflanzen.

Beachten Sie, dass Natron vorbeugend wirkt,  aber es allein nicht ausreicht, wenn Ihre Pflanzen Feuchtigkeit ausgesetzt sind, die die Entwicklung von Pilzen begünstigt.

Option 1

Mischen Sie in einer Sprühflasche einen Teelöffel Natron und einen Teelöffel schwarze oder Marseiller Seife mit einem Liter Wasser. Sprühen Sie diese Lösung über Ihre gesamte Pflanze, sobald Sie sie pflanzen.  Wiederholen Sie die Operation einmal pro Woche für zwei Monate und jedes Mal, wenn es regnet. Darüber hinaus begünstigen Regen und hohe Luftfeuchtigkeit im Allgemeinen die Entwicklung von Pilzen auf Ihren Pflanzen.

Option 2

Mischen Sie in einem Liter Wasser einen Teelöffel Natron mit 2 Teelöffeln Geschirrspülmittel, bis Sie eine homogene Zubereitung erhalten. Übertragen Sie die Mischung in ein Spray und sprühen Sie es auf Ihre Pflanzen.

Beachten Sie, dass  Backpulver Blumen schaden kann . Wenn Sie also blühende Pflanzen haben, sprühen Sie nur die Teile unterhalb der Blumen.

  • Kompost desodorieren
Kompost

Kompost düngt den Boden und versorgt ihn mit den Nährstoffen, die für die Pflanzenentwicklung benötigt werden. Es besteht daher aus pflanzlichen und organischen Abfällen  , die manchmal schlechte Gerüche erzeugen können. Um die schlechten Gerüche aus dem Kompost zu neutralisieren, streuen Sie einfach ein wenig Natron auf den Haufen.

  • Unkraut zu beseitigen
Unkraut töten

Backpulver ist ein natürlicher Unkrautvernichter. Um Ihren Garten oder Ihr Gemüsebeet zu jäten , streuen Sie einfach Natron auf Bereiche, in denen keine unerwünschten Pflanzen wachsen sollen. Wiederholen Sie diesen Trick nur ein- oder zweimal im Jahr . Beachten Sie, dass dieser Trick nur für Kopfsteinpflaster, Terrassen- oder Schottereinfahrten und Mauersockel wirksam ist. Vermeiden Sie es, es auf Rasen und Blumenbeete zu streuen.

Beachten Sie, dass Natron bei übermäßiger Anwendung im Boden, d. h. über einer Konzentration von 1 %, phytotoxisch werden und  zu einem Mangel an Mineralien wie Kalzium und Magnesium führen kann. Tipp:  Um das Auftreten von Unkraut zu verhindern, können Sie einen Mulch anbringen. Dies ist eine Strohschicht, die den Boden feucht hält und das Wachstum von Unkraut verlangsamt.

Neben Natron gibt es noch weitere natürliche Unkrautvernichtungsmittel wie Brennnesselmist, Weißweinessig oder  stärkehaltiges Nudelkochwasser, das Unkraut sehr effektiv vernichtet.

Von nun an werden Sie Ihr Backpulver nicht mehr für kosmetische    oder Haushaltszwecke verwenden, sondern Sie werden es auch verwenden, um Ihren Garten zu pflegen und Ihre Pflanzen vor allem zu schützen, was ihr gutes Wachstum beeinträchtigen könnte.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *